Wenn ein Profi die Chronik schreibt

Vor allem Firmen und Vereine veröffentlichen gern Chroniken, um die erfolgreiche Vergangenheit festzuhalten. Nicht selten übernimmt ein Laie die Aufgabe, die Chronik zu verfassen, der damit eigentlich völlig überfordert ist… und entsprechend sieht dann logischerweise auch das Ergebnis aus. Wer eine Chronik verfassen möchte, ist also gut beraten, eine Ghostwriting Agentur zu beauftragen, um einen geeigneten Autoren zu finden.

Aus welchem Anlass wird eine Chronik verfasst

Vereine und Firmen veröffentlichen Chroniken gerne zu besonderen Anlässen, wie etwa einem runden Jubiläum. Jedoch muss eigentlich kein besonderer Anlass gegeben sein, um eine Chronik zu verfassen. Denn so mancher interessierte Besucher informiert sich auch auf der Webseite gern über die Geschichte eines Vereins oder Unternehmens. Dadurch können Vereine unter Umständen neue Mitglieder gewinnen, während Unternehmen damit die Kundenbindung stärken.

Eine Chronik entsteht step by step

Im ersten Schritt wird das komplette Material gesammelt, welches für das Erstellen der Chronik vonnöten ist. Dieses Material muss dann natürlich auch chronologisch in die richtige Reihenfolge gebracht. In diesem Schritt werden zugleich auch jene Ereignisse aussortiert, die nicht in die Chronik aufgenommen werden sollten. Diese ersten Schritte können die Unternehmen und Vereine natürlich am besten selber machen.

Doch dann geht es darum, eine Vielzahl an Daten und Informationen in eine schriftliche Form zu bringen. Wird dafür ein Ghostwriter benötigt, sollte dieser mindestens sechs Monate vor der geplanten Veröffentlichung beauftragt werden. Sofern er den Auftraggeber bei der Materialsammlung unterstützen soll, besser neun bis zwölf Monate vorher.

Sobald die Chronik dann erstellt ist, lautet die Frage, auf welchem Medium sie veröffentlicht werden soll, was natürlich auch eine Kostenfrage ist. Je nachdem, wie umfangreich die Chronik ausfällt, kann sie als Buch oder als E-Book veröffentlicht werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Veröffentlichung auf DVD in Form einer Präsentation. Zumindest eine Kurzfassung davon sollte aber auch auf der Webseite erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.